Unsere Leidenschaft zur Natur...

 
 
 

 Besuchen Sie unsere neuen Ausstellungsräume in der Hamburger Landstraße Nr. 8 | 24254 Rumohr OT Rotenhahn Termine nach Vereinbarung Tel. 04329 | 200 99 0   oder email | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch ... 

 

 

 

 

 

 

 

Landhausdielen mit altbewährter, geseifter Oberflächenbehandlung

Traditionelle Technik in neuer Optik

Seifenbehandelte Dielen sind die ursprünglichste Form der Holzfußböden. Hölzer werden mit naturbelassener Seife eingelassen.

Die Holzbodenseife lagert sich bei jedem Wischen in das Holz ein und führt somit zu einer robusten und belastbaren Oberfläche. Entstehende Verunreinigungen verschwinden nach einiger Zeit durch die selbstreinigende Wirkung des seifenbehandelten Bodens.

Die geseifte Premer Landhausdiele besticht durch ein mattes, holztypisches Aussehen und bereistert mit natürlicher, samtiger Haptik.

Der Duft des Holzes mit der Seife liegt bei jedem Wischen in der Luft und verströmt Behanglichkeit im ganzen Raum.

Die Premer Landhausdielenmanufaktur bietet Ihnen eine Vielzahl ansprechender Oberflächen.

 

 

 

 

Natürliche Farbveränderungen

Da es sich bei jeder Premer Landhausdiele um ein absolutes Naturprodukt handelt, kommt es mit der Zeit zu völlig natürlichen Farbveränderungen. Dabei werden je nach Indensität der Sonneneinstrahlung helle Hölzer dunkler und dunkle Hölzer heller, wobei dieser Effekt speziell in den ersten 3-6 Monaten am intensivsten ist. Angeräucherte Böden sind anfangs dunkler und grauer, verändern sich nach gewisser Zeit zu hellerem und beigem Farbton.

 

Zum Thema Raumklima

Das ideale Raumklima für die Preer Landhausdiele liegt zwischen 40% und 60 % relatuver Luftfeuchtigkeit und wird im Winder durch zentrale Heizungssysteme oft unterschritten. Luftbefeuchter, regelmäßiges Lüften, Grünpflanzen oder auch kleine Springbrunnen helfen, das Raumklima im optimalen Bereich zu halten, wobei eine regelmäßige Kontrolle mittels Hygrometer durchaus hilfreich ist.

 

Erstpflege

 

 Ihr Naturboden behält seinde einmalige Ausstrahlung und seine dauerhafte Belastbarkeit, wenn eine Erstpflege nach  der Verlegung gemacht wird.

Holzbodenseife (kenzeichnungsfrei)

Holzbodenseife weiss mit 20 Teilen warmen Wasser mischen.

Holzbodenseife natur mit 10 Teilen warem Wasser mischen.

Die Seifenlösung mit dem Wischer dünn in Faserrichtung auftragen und trocknen lassen.

Nach der Trocknung mit einer Einscheibenmaschine und einem Pad das Holz glätten.

Die Seifenlösung ernuet wie oben beschrieben auftragen. Vorgang 1-2 mal durchführen.

 

Reinigung

Reinigen Sie bitte immer mit der Holzbodenseife. Je öfter der Boden mit der Seife gereinigt wird, desto widerstandsfähiger wird ihr Boden.

 

 

arrow up right 2